• Noch bis Sonntag!
Angebote in:

Versandkostenfrei ab 50 €

Rum aus Martinique

In den (teils ehemaligen) französischen Überseegebieten Martinique, Guadeloupe, Marie-Galante, Réuntion und Haiti hat sich ein ganz eigener Rumstil etabliert, der Rhum agricole, bei gereiften Rums oft mit dem Zusatz Vieux. Er wird nicht aus Melasse, sondern direkt aus Zuckerrohrsaft hergestellt. Bedingt wurde dies durch zwei Entwicklungen im Mutterland Frankreich im ausgehenden 18. und beginnenden 19. Jahrhundert. Zum einen sollte durch Schutzzölle die heimische Branntweinproduktion geschützt werden und zum anderen wurde von Napoleon der Anbau der Zuckerrübe massiv forciert, so dass auch der Markt für Rohrzucker wegbrach. Auch der Sklavenaufstand auf Haiti spielte bei dieser Entwicklung eine Rolle. 1791 riefen sie zur Unabhängigkeit Haitis auf, die aber erst 1801 endgültig durchgesetzt werden konnte. Der Markt in Frankreich ging verloren. Wo kein Zucker produziert wird, fällt auch keine Melasse an, und so begann man, den Rhum (immer am "h" zu erkennen) direkt aus Zuckerrohrsaft herzustellen. Dise Rumsorten zeichnen sich durch seine schöne Fruchtigkeit und sehr komplexe Aromen aus. Was ihnen meist fehlt, und dies steht für ihre Einzigartigkeit, sind melassige Süße und Süffigkeit. Setzen Sie diese Rums einfach mal als Aperitif der ungewöhnlichen Art ein.

Für die Rums aus Martinique gibt es ein umfangreiches Klassifizierungssystem. So wurde, ähnlich wie in vielen Weinanbaugebieten, die ACO Martinique (Appellation d'origine Contrôlée Martinique) geschaffen. Alle seit 1997 abgefüllten Rhums agricoles von der Insel müssen diese Bezeichnung führen. Sie soll für Qualität und Authentizität stehen. Die damit verbundenen Auflagen für den Produktionsprozess werden von einer unabhängigen Kommission überwacht. Fehlt die Appellation, kommt der Rum nicht von der Insel. Weiterhin gibt es für verschiedene Altersstufen unterschiedliche Bezeichnungn: "VO" steht für mindestens drei Jahre gelagerten Rum, "VSOP" für mindestens vier Jahre gereiften Rum und "XO" garantiert mindestens sechs Jahre Lagerzeit. Zudem findet man auch noch die Kategorien "Hors d'Age" und "Très Vieux" für Rums, die noch länger gelgart worden sind. Hinzu kommen Altersangaben, die einzelne Marken für sich erfunden haben. Der Vielfalt sind keine Grenzen gesetzt, nur zur Klarheit trägt es nicht bei. Nur sehr selten steht das Alter auf der Flasche.

Rum aus Martinique
 
Zuletzt angesehene Artikel