• Noch bis Sonntag!
Angebote in:

Versandkostenfrei ab 50 €

Laphroaig

Die Laphroaig-Destillerie stellt unter anderem dem Lieblingswhisky des Prince of Wales, Pinz Charles, her. Der liebt die 15-jährige Abfüllung aus der Laphroaig-Brennerei. Dieser Whisky wird aber leider nicht mehr produziert. Der 15-jährige wurde im Jahr 2008 vom 18-jährigen Laphroaig abgelöst. Es gibt leider keine Informationen ob der neue 18-jährige Laphroaig der Lieblingswhisky von Prince Charles ist. Die Standardabfüllungen umfassen einen 10-jährigen, einen 18-jährigen und einen 25-jährigen Single Malt. Dazu gibt es noch den Quarter Cask, Triple Wood, Select und QA Cask – welche ohne Altersangabe abgefüllt werden. Pünktlich zum jährlichen Islay Festival werden auch jährliche Sonderabfüllungen auf den Markt gebracht.

Weiterlesen

Laphroaig – Love it or Hate it!
Die Laphroaig-Destillerie hat viele Jahre lang ein Whiskystil auf den Markt gebracht, welcher immer wieder neue Anschläge auf die Geschmacksnerven vollbrachte. Daher entwickelte sich auch der Marketingleitsatz von Laphroaig: "Love it, or hate it" Laphroaig besticht mit seinen Abfüllungen vorallem durch seine hohe Komplexität. Wenn man sich erst durch die ganzen medizinischen, phenolischen und Maritimen Töne gekämpft hat wird alles von einer angenehmen süße überdeckt und hinterlässt einen wunderbaren Gesamteindruck.

Laphroaig
Die Destillerie Laphroaig liegt in einer kleinen Bucht auf Islay und ist die westlichste Brennerei im Süden der Insel.

 

laphroaig_aussen

 

Die gesamte Geschichte der Destillerie ist nicht bekannt, da ein Teil davon verloren ging. Es ist bekannt, dass die Iren viele Jahre auf der Insel produzierten und die Einheimischen dieses Werk übernahmen, als die Iren die Insel verließen. Ebenso ist bekannt, dass die Familie Johnston um 1800 hier begann Landwirtschaft zu betreiben. Bald darauf wurden Charles und Willie Doig beauftragt in der Destillerie zu arbeiten. Der gute Ruf der Brennerei hat sich verbreitet und die Steuerbeauftragten des Landes wurden misstrauisch. Aufgrund dessen wurde offiziell die Firma Johnston & Johnston gegründet und die Legende von Laphroaig begann. Die Destillerie ging oft in neuen Besitz über und gehört seit 2005 zu Fortune Brands. Laphroaig verfügt über eigene Torffelder auf der Insel Islay und über eigene Malzböden. Außerdem besitzt die Destillerie die einzige Eisenbahnstrecke auf der Insel - ganze neun Meter lang (30 ft.). Mit dem einem einer Lore ähnlichen Gefährt wird der Torf auf Schienen aus dem Lager zu den Kilns gefahren.  Der medizinische Geschmack macht den Whisky einzigartig und Whisky-Kenner sind sich einig: Entweder man liebt ihn oder man hasst ihn.

 laphroaig_destillerie  laphroaig_produkte

 
Zuletzt angesehene Artikel