• Noch bis Sonntag!
Angebote in:

Versandkostenfrei ab 50 €

Clynelish

Im Weisshaus Shop können Sie den feinen Whiskey von Clynelish ganz bequem von zu Hause aus bestellen!
 

Weiterlesen

Die Clynelish Destillerie wurde im Jahr 1819 von dem Marquess of Stratford, dem späterem Herzog von Sutherland, gegründet, um den Pächtern Arbeit zu geben und sie davon abzuhalten, illegal Whisky zu brennen…

Clynelish produzierte als erste Destillerie Schottlands überhaupt in eigens für die Whisky-Herstellung erbauten Räumlichkeiten. Die Destillerie wurde in den folgenden Jahren von mehreren Einheimischen Betreibern gepachtet und 1896 schließlich an Ainslie & Co. verkauft, einem Whisky-Blender aus Leith, der sie zu einem klassischen, mit Pagodendächern gekrönten viktorianischen Produktionsbetrieb ausgebaut hat.  1912 ging die Clynelish Destillerie in den Besitz von DCL über und vier Jahre später erwarben John Walker & Sons eine Beteiligung an der Brennerei - hauptsächlich um den Grundstoff für die eigenen Blends zu sichern.

 

clynelish_whisky1 clynelish_whisky3


Clynelish war als Whisky für Blends hochgeschätzt, wurde jedoch auch als Single Malt verkauft. Die alte Brennerei wurde ausrangiert, als die neue gebaut war, doch schon wenige Jahre später wiederbelebt, als ihrem Besitzer der stark getorfte Malt für seine Johnnie Walker Blends, ausging. Sie wurde ursprünglich etwas irreführend Clynelish B getauft, doch bald in Brora umbenannt und 1983 geschlossen. Was Clynelish und Brora von allen anderen Malts unterscheidet, ist ihr deutlich öliges und wachsiges Gefüge: Clynelish erinnert in der Jugend an Waffenschmieröl, gewachste Jacken und Kerzenwachs und entfaltet im Alter eine mundschmeichelnde Sinnlichkeit.

 clynelish_whisky4 clynelish_whisky5

 
Zuletzt angesehene Artikel