Hoch%ige Rabatte in unserem Adventskalender
  • Passende Produkte
  • {{{name}}} {{attributes.articleNr}}

Edelbrände

In unserem Edelbrandsortiment bieten wir eine breite Selektion österreichischer und südtiroler Brennereien. Ob kräftig und wuchtig im Geschmack oder fein und filigran, hier ist für jeden etwas dabei.

Unsere Edelbrände sind auf kleine regional bekannte Spitzenbrennereien fokussiert, welche noch eine hohe Arbeitsqualität garantieren und somit für das höchste Geschmackserlebnis stehen. Dazu zählen die Brennerei Guglhof (Salzburg), Lechtaler Haussegen (Tirol) und die Brennerei Schwarzer (Tirol).

Aber auch bekannte Brennereien runden unser Sortiment ab - unter anderem Gölles (Steiermark), Reisetbauer (Oberösterreich), Rochelt (Tirol) und Prinz (Vorarlberg) finden Sie in unserem Edelbrandsortiment. Ebenso bieten wir spezielle Williams Edelbrände der Brennerei Walcher aus Südtirol an, welche einen unvergleichlichen Charakter haben.

Weiterlesen

 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Walcher Williams Classic 40% vol. 1,0l ab 19,49 € 1 l = 19,49 € 2 Walcher Waldhimbeergeist 40% vol. 0,70l ab 15,90 € 1 l = 22,71 € 2 Walcher Williams Exclusiv 40% vol. 0,70l ab 20,50 € 1 l = 29,29 € 2 Walcher Marille Exclusiv Edelbrand 40% vol. 0,70l 24,90 € 1 l = 35,57 € 2 Psenner Old Williams Selection 42% vol. 0,70l 22,90 € 1 l = 32,71 € 2 Psenner Williams Gold 42% vol. 0,70l 28,90 € 1 l = 41,29 € 2 Walcher Williams mit Frucht 38% vol. 0,70l ab 21,50 € 1 l = 30,71 € 2 Walcher Williams Classic 40% vol. 0,70l ab 15,50 € 1 l = 22,14 € 2 Psenner Williams Classic 40% vol. 0,70l 19,90 € 1 l = 28,43 € 2 Walcher Zwetschgeler 40% vol. 0,70l ab 15,50 € 1 l = 22,14 € 2 Rochelt Wachauer Marille 50% vol. 0,70l 239,00 € 1 l = 341,43 € 2 Psenner Waldhimbeergeist Classic 40% vol. 0,70l 17,90 € 1 l = 25,57 € 2 Psenner Marillenbrand Classic 40% vol. 0,70l ab 21,90 € 1 l = 31,29 € 2 Rochelt Annia's Gin 50% vol. 0,35l 123,00 € 1 l = 351,43 € 2 Psenner Marille Gold Riserva 42% vol. 0,70l 32,90 € 1 l = 47,00 € 2 Scheibel Edles Fass 350 Williams Brand 40% vol. 0,70l 36,90 € 1 l = 52,71 € 2 Reisetbauer Rote Williams Brand 41,5% vol. 0,35l 41,90 € 1 l = 119,71 € 2 Guglhof Alter Obstbrand (Apfel & Birne) 40% vol. Jahrgangsbrand 0,70l 38,90 € 1 l = 55,57 € 2 Scheibel Premium Williams Christ Birnen Brand 40% vol. 0,70l 23,90 € 1 l = 34,14 € 2 Scheibel Edles Fass 350 Gold Marille Brand 41% vol. 0,70l 37,90 € 1 l = 54,14 € 2 Scheibel Edles Fass 350 Haselnuss 40% vol. 0,70l 39,90 € 1 l = 57,00 € 2 Guglhof Rote Williams Brand 41% vol. Jahrgangsbrand 0,70l 58,90 € 1 l = 84,14 € 2 Pere Magloire Fine VSOP Calvados 40% vol. 0,70l 19,90 € 1 l = 28,43 € 2 Ziegler Waldhimbeergeist 43% vol. 0,70l 48,90 € 1 l = 69,86 € 2 Guglhof Williams Brand 41% vol. Jahrgangsbrand 0,70l 54,90 € 1 l = 78,43 € 2 Daron Calvados Fine Pay's d'Auge 40% vol. 0,70l 24,90 € 1 l = 35,57 € 2 Schwarzer Rote Williamsbirne Edelbrand 40% vol. 0,50l 26,00 € 1 l = 52,00 € 2 Guglhof Marillen Brand 41% vol. Jahrgangsbrand 0,70l 61,90 € 1 l = 88,43 € 2 Daron Calvados XO Pay's d'Auge 40% vol. 0,70l 44,90 € 1 l = 64,14 € 2 Pere Magloire Fine VS Calvados 40% vol. 0,70l 16,90 € 1 l = 24,14 € 2 Rochelt Wachauer Marille 50% vol. 0,35l 139,00 € 1 l = 397,14 € 2 Reisetbauer Karotten Brand 41,5% vol. 0,35l 39,90 € 1 l = 114,00 € 2 Boulard Calvados VSOP 40% vol. 0,70l 29,90 € 1 l = 42,71 € 2 Prinz Hafele Himbeer Brand 43% vol. 0,35l 18,90 € 1 l = 54,00 € 2 Rochelt Williamsbirne 50% vol. 0,70l 215,00 € 1 l = 307,14 € 2 Etter Framboise Waldhimbeer Brand 41% vol. 0,70l 41,90 € 1 l = 59,86 € 2

Edelbrände - Die Königsklasse des „Schnapses“

Im Gegensatz zu Schnaps oder Branntwein dürfen bei Edelbränden keine zusätzlichen oder verfälschenden Aromazusätze beigegeben werden. Der Ur-Rohstoff bestimmt den Geschmack des Brandes. Kirsch-Maische für Kirschbrand, Enzianwurzel-Maische für Enzianbrand, etc. Als einziger Zusatz, um das Destillat auf Trinkstärke zu reduzieren, ist Wasser erlaubt. Zuckerzusätze oder Aromaergänzungen werden (obwohl in Ausnahmefällen gestattet) nicht eingesetzt.

So vielfältig die Rohstoffe so ungeheuer facettenreich zeigen sich auch die Edelbrände in ihren Geschmacksnuancen. Außerdem, da es sich um ein naturnahes Produkt handelt, unterscheiden sich sogar die jeweiligen Jahrgänge mitunter deutlich.

Machen Sie sich bei uns auf Die Suche nach Ihrem ganz persönlichen Edelbrand-Favoriten.

Viel Freude dabei!

Die Herstellung

Die Edelbrand Herstellung

Unterteilung der Edelbrände

Grundsätzlich kann man die Edelbrände in Ihre Rohstoffe – in ihre Ausgangsstoffe unterteilen.

Obstbrände

Obstbrände werden aus vergorenen Flüssigkeiten oder vergorenen Maischen zuckerhaltiger oder verzuckerter stärkehaltiger Rohstoffe hergestellt. Das Destillat wird ausnahmslos aus der Frucht und deren eigenen Aromen gewonnen und anschließend mit Wasser auf Trinkstärke eingestellt. Das heißt, dass bei Obstbränden der Alkohol ausschließlich aus der namensgebenden Frucht stammen und das Destillat den Geschmack und den Geruch der eigenen Aromen aufweisen muss. Der Alkoholgehalt bei Obstedelbränden muss mindestens 37,5% vol. betragen.

Darunter fallen unter anderem die Brände aus Äpfeln, Birnen, Quitten, Marillen, Hagebutten, Kirschen, Zwetschken, etc. seien es Kernobstgewächse oder Steinobstgewächse.

Hierbei gilt: Obst ist nicht gleich Obst; nicht jeder Apfel kann gebrannt werden, nicht jede Birne ergibt ein brauchbares Destillat.

Nur die wenigsten Obstarten liefern ausreichende Mengen und genügend Aromen um für die Destillation verwendet zu werden.

Besonderheit bei Steinobstbränden

Bei Bränden aus Steinobst (Marillen, Kirschen; Zwetschken) unterscheidet man zwei Methoden.

Die „Alte“, dabei werden die Kerne in der Maische belassen und in unterschiedlicher Menge zerstört. Das fügt dem Destillat einen charakteristischen Bittermandelton hinzu.

Bei der „Neuen“ Methode wird nur die entkernte Maische verarbeitet.

Beerenbrände

Bei der Verarbeitung von Erdbeeren, Himbeeren, Vogelbeeren, Johannisbeeren etc. spricht man von Beerenbränden. Speziell zuckerarmes Beerenobst besitzt ein sehr empfindliches Aroma (zum Beispiel Erdbeeren), das durch die Destillation und die Gärung geschädigt werden würde. Aufgrund dessen werden bestimmte Beeren in Alkohol landwirtschaftlichen Ursprungs, in einen Brand oder in ein Destillat eingelegt und anschließend destillert. Sehr robust hingegen sind Holunder, Vogelbeeren, Johannisbeeren und Himbeeren.

Wurzelbrände

Darunter fallen vor allem die Brände der Enzianwurzel (gelber Enzian), die Meisterwurz, die Blutwurz und die Bärwurz. Wobei der Enzianbrand eher selten reinsortig abgefüllt wird, da er zu kräftig ist.

Knollenbrände

Hier ist die Kartoffel der Ur-Rohstoff. Und damit erzeugt man einen berühmten global-Player, den Vodka. Genaueres zur Herstellung des „Wässerchens“ finden Sie in der Kategorie Vodka. (link)

Rübenbrände

Ein perfektes Beispiel dafür ist der Reisetbauer Karottenbrand.

Hier werden die frisch geernteten roten Rüben enzymatisch (nicht chemisch!) verflüssigt und nach etwa 9 Tagen destilliert. Für einen Liter Edelbrand verwendet Reisetbauer etwa 25 Kilogramm Karotten.

Getreidebrände

In diese Kategorie fällt der Großteil der Destillate: Whisky, Gin, Vodka, Bourbon, etc. Die werden bereits in ihrer jeweiligen Kategorie ausführlich besprochen. Hier beschäftigen wir uns ausschließlich mit Getreide-Edelbränden.

Die Maischeverfahren sind die gleichen wie beim Bier. Die Rohstoffe werden gereinigt, zu Mehl gemahlen, für die Gärung mit Hefe versetzt und nach einer etwa 9-tägigen Ruhe- und Gärungsphase destilliert. Der Brennvorgang umfasst hier den Roh- und den Feinbrand. Manche Brennerei destilliert mehr als zweimal um dem Brand noch reiner zu bekommen. Allerdings ist hier Fingerspitzengefühl gefragt: je öfter man den Destilliervorgang wiederholt umso mehr Aromastoffe extrahiert man auch.

Weinbrände

Die Klassiker sind hier sicherlich Cognac, Armagnac, Brandy und Co. Auch diese globalen Edel-Spirituosen können Sie selbstverständlich bei uns im Weisshaus Shop käuflich erwerben.

Bierbrände

Im Gegensatz zu den Getreidebränden verwendet man hier nicht die Maische, sondern das bereits fertige Bier. Die Idee dazu entstammt der Sparsamkeit. Was macht man nach der Starkbierzeit mit den ganzen Bierresten? Verschneiden mit Normalbier ist eine genutzte Option. Das Starkbier durch den Destillierkolben jagen und damit einen ganz eigenen und eigenwilligen Brand kreieren eine andere geschmackvolle Variante.

Brände aus zuckerhaltigen Stoffen (Zuckerrohrsaft oder Zuckerrohrmelasse)

Das kann natürlich nur der Rum sein, den wir hier ausführlich behandeln.

Brände aus sonstigen Stoffen (Agaven, Traubentrester)

Mezcal, Tequila und Grappe behandeln wir ebenfalls an anderer Stelle, klicken Sie einfach in die jeweilige Kategorie, um mehr über diese Art der Brände zu erfahren.

Die deutsch/österreichische Tradition

In Österreich und Deutschland gibt es zudem die Aufteilung in bäuerliche Abfindungsbrenner und Verschlussbrenner.

Bäuerliche Abfindungsbrenner

Der Abfindungsbrenner destilliert mit Brenngeräten, die nicht unter zollamtlichem Verschluss stehen. Hier entscheidet nicht die tatsächliche Menge des erzeugten Alkohols über die Höhe der Steuer sondern die Art und Menge des angemeldeten Materials. Bei Birnenbrand meldet der Abfindungsbrenner zum Beispiel die Menge der eingesetzten Birnenmaische. Die jährliche, maximale Produktionsmenge ist begrenzt.

Verschlussbrenner

Hier wird, wie der Name schon sagt, unter zollamtlichem Verschluss destilliert. Die produzierte Alkoholmenge wird mittels eines geeichten Zählwerks gemessen oder die Menge in einem verschlossenen Sammelgefäß gemessen und besteuert.

Genußempfehlung

Trinken Sie Ihren Edelbrand niemals kalt. Er würde am Gaumen seine Aromata nicht adäquat entfalten, ja sie teilweise sogar vollständig verstecken.

Am besten genießen Sie Ihren ganz persönlichen Lieblings-Brand bei Zimmertemperatur. Entdecken Sie bei uns die geschmackliche Vielfalt der zahllosen Edelbrände.

 
Zuletzt angesehene Artikel