• Bis Sonntag:
  • 10% Rabatt auf die Shop-Kategorie Spirituosen
Angebote in:

Nardini Panettone 750g con Acqua di Cedro 29% vol. 0,35l

Weisshaus Shop Zoomansicht

Statt: 36,90 €
29,90 €

Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Inhalt: 0.35 l (85,43 € / 1 l)

Sofort lieferbar 1-3 Werktage

Menge:
Menge:
Nardini Panettone 750g con Acqua di Cedro 29% vol. 0,35l

Pünktlich zum Weihnachtsfest gibt´s wieder was traditionell Mailändisches für den Gabentisch. Das aus kandierten Früchten, Sauerteig und anderen typischen Zutaten gebackene Panettone in Kombination mit dem fruchtstrotzenden Acqua die Cedro Likör. Jedes für sich ein Hochgenuss, beide miteinander kombiniert, unschlagbar!

Das Nardini Panettone enthält folgende Zutaten:

Weizenmehl, Acqua die Cedro Jelly Füllung Zucker, Wasser, Acqua die Cedro Likör 27% (Alkohol, Zucker, natürliches Aroma), Glukosesirup, Verdickungsmittel: Pektin und Natrium-Arginin, Alkohol (Ethyl, Aromen), Sultaninen, Eier, Butter, natürliche Hefe, Zucker, Glukosesirup, Emulgatoren: Mono und Diglyceride, Fettsäuren von frischem Eigelb, Salz, Magermilch Pulver, natürliche Aromen.

Allergenhinweis: kann Spuren von Trockenfrüchten, Schalen und Soja enthalten.

Der Acqua die Cedro – ebenfalls eine traditionelle, lokale Spezialität – wird aus Zitronatszitronen gewonnen, die dem Likör eine ungeheure Zitrusfrische einhauchen und ihn zusätzlich mit einer leichten, delikaten Trockennote versehen.

Unsere Empfehlung: gemeinsam genießen, das Panettone bei Zimmertemperatur den Acqua die Cedro gekühlt servieren. Dazu – zum „Runterspülen“ einen Espresso und das nachmittägliche „Kaffeetscherl“ wird was ganz Besonderes.

Interessantes

Die Zitronatszitrone wird – wie ihr Name bereits verrät – überwiegend zu Zitronat weiterverarbeitet. 

Ursprünglich stammt der kleine Baum (teilweise auch in Busch-Form vorkommend) vom Fuße des Himalayas, aus Assam. Von dort aus verbreitete sich das Mitglied der Familie der Rautengewächse sowohl nach Osten als auch nach Westen. Bei uns in Europa kam die Zitruspflanze vor über 2000 Jahren an. Nüchtern betrachtet ist es erstaunlich, dass dieses Gewächs sich so weit verbreitete. Die Zitronatszitrone mag es sehr gerne feucht und mild. Wird es trockener oder heißer, bzw. kälter benötigt das kleine Prinzesschen auf der Erbse die helfenden Hände von Menschen um zu gedeihen. Ihr Holz kann weder zum Heizen noch zum Schreinern und schon gar nicht zum Bauen verwendet werden. Und ihre dickschaligen Früchte strotzen nicht unbedingt vor Saft, sondern glänzen eher mit einem derart sauren Teint, der dem Ausdruck „sauer macht lustig“ eine völlig neue Dimension verleiht.

Nun, was hat die Zitronatszitrone an sich, dass sie selbst in den Veden (heilige Texte aus dem achten Jahrhundert vor Christus) Erwähnung finden und gar als Wohlstandssymbol verehrt wurden und werden (In Indien ist sie als „Buddhas Hand“ bekannt). Anscheinend ist es das was sich seit jeher am Ratio des homo sapiens unaufhaltsam vorbei schlängelt, ihr Duft. Sowohl die Blätter als auch die voluminöse Blütenpracht bezaubern seit jeher die Menschliche Nase. Die Früchte – obschon sauer und trocken – sind sehr groß, goldglänzend und ebenfalls mit dem betörenden Zitronenduft versehen.

MHD: 31/03/2020

Fragen zum Artikel? Weitere Artikel von Nardini Artikel-Nr.: A5003869
Herkunft: Italien
Lebensmittelverantwortlicher Erzeuger oder Importeur nach LMIV
Ditta Bortolo Nardini S.p.A.
Via Madonna di Monte Berico 7
36061 Bassano del Grappa
Italien

 
Zuletzt angesehene Artikel